Alltag mit MS

Führt die Nutzung von mhealth-Anwendungen wie Apps im Selbstmanagement zu besseren Ergebnissen?

1. Juni 2021

Multiple Sklerose: Führt die Nutzung von mhealth-Anwendungen wie Apps im Selbstmanagement zu besseren Ergebnissen? Vorläufiger HTA-Bericht findet keinen klaren Nachweis für einen Nutzen von mHealth-Anwendungen für das Selbstmanagement bei multipler Sklerose. Bitte um Stellungnahmen bis zum 28.06.2021 Im Auftrag des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bewerten derzeit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universitätsklinikums

[weiterlesen …]



Stay Connected: Der Welt-MS-Tag verbindet Menschen mit Multipler Sklerose

1. April 2021

Am 30. Mai 2021 lenkt der Welt-MS-Tag zum 13. Mal die Aufmerksamkeit auf die weltweit 2,8 Millionen MS-Erkrankten, will Unterstützung mobilisieren und über die Erkrankung aufklären. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat den Welt-MS-Tag in diesem Jahr auch mit Blick auf die Corona-Pandemie unter das Motto gestellt: „Stay Connected. Wir bleiben in Verbindung!“ Im

[weiterlesen …]



Dokumentarfilm: „Immer und Ewig“:

22. Februar 2021

preisgekrönter Dokumentarfilm über außergewöhnliches Liebespaar in 3sat Montag, 1. März 2021, 22.45 Uhr Deutsche Erstausstrahlung Niggi, ein rastloser Tüftler und Fotograf, und Annette, seit 20 Jahren halsabwärts gelähmt, reisen in ihrem Kleinbus durch den Süden Europas. Wie schafft es das einst junge, wilde Paar, seit so langer Zeit allen Einschränkungen zum Trotz immer wieder von

[weiterlesen …]



Globale Studie der Embracing Carers™-Initiative von Merck belegt massive Auswirkung von Covid-19 auf Wohlbefinden von pflegenden Angehörigen

16. Februar 2021

Merck hat heute die Ergebnisse einer globalen Befragung im Rahmen seiner Embracing Carers™-Initiative zur Auswirkung von Covid-19 auf pflegende Angehörige bekannt gegeben Ergebnisse zeigen: Covid-19 erhöht Anforderungen an pflegende Angehörige und verschlechtert deren psychische, physische und finanzielle Gesundheit maßgeblich. Globale Initiative Embracing Carers™ von Merck will Anerkennung und Bewusstsein für die zentrale Rolle von Pflegenden

[weiterlesen …]



Multiple Sklerose – Der neue Patientenratgeber der DMSG klärt über die Behandlung häufiger Symptome auf

2. Februar 2021

Eine Meldung der DMSG Spastik und eingeschränkte Mobilität, Ataxie und Tremor, Fatigue, Kognitionsstörungen, Depressionen, Funktionsstörungen der Blase- und des Darms und Schmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen, die mit einer Multiplen Sklerose einhergehen. Um den Umgang mit diesen Krankheitszeichen geht es in dem 124-seitigen Ratgeber im handlichen Format, den der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose

[weiterlesen …]



Gut gegen Multiple Sklerose: Körper profitiert von Sonnenlicht

14. Januar 2021

Studie: UV-Strahlen wirken sich positiv auf die MS aus – Aber: Schutz empfindlicher Haut nicht vernachlässigen Die Wahrscheinlichkeit an Multipler Sklerose (MS) zu erkranken nimmt zu, je mehr man sich dem Nord- oder Südpol nähert. Das stellte der US-Epidemiologe Gil Beebe schon 1967 fest. Er hatte Soldaten beobachtet, die mit ihren Familien überall auf der

[weiterlesen …]



Zi veröffentlicht Studie zu Influenza-Impfquoten unter chronisch Kranken

9. September 2020

Grippeschutzimpfung für Risiko-Gruppen unter COVID-19-Pandemiebedingungen besonders wichtig In der nun beginnenden Erkältungssaison 2020/21 kommt der Influenza-Impfung wegen der anhaltenden COVID-19-Pandemie eine besondere Bedeutung zu. Mit der Influenza-Impfung kann möglichen Doppelinfektionen durch Influenza und SARS-CoV-2 wirksam vorgebeugt werden. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen zu den besonderen Risikogruppen für einen schweren klinischen COVID-19-Verlauf

[weiterlesen …]



Die DMSG aktualisiert ihre Empfehlungen für Multiple Sklerose -Erkrankte

3. September 2020

Ein Update der DMSG zum Corona-Virus Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft rät angesichts der anhaltenden Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus, auf gemeinsame Reisen von Selbsthilfegruppen und mehrtägige Aufenthalte in Hotels und anderen Beherbergungsstätten zu verzichten. Schützen Sie sich und andere, indem Sie weiterhin die notwendigen Hygiene-Maßnahmen einhalten. Auch Menschen, die bereits eine Covid-9- Infektion durchgemacht haben,

[weiterlesen …]



46.000 Euro Akuthilfe in der Corona-Krise

23. Juni 2020

Die DMSG bedankt sich bei der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Um die mehr als 250.000 MS-Erkrankten und ihre Angehörigen in dieser belastenden Situation nicht allein zu lassen, hat die DMSG mit finanzieller Mithilfe der Hertie-Stiftung Beratungsleistungen und Informationen kurzfristig auf digitale Formate umgestellt. Frankfurt, 23. Juni 2020 – Die Corona-Pandemie hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)

[weiterlesen …]



AMSEL Webinare

8. Mai 2020

Mehr Wissen mit AMSEL Webinaren Die AMSEL bietet ein neues Format, um Multiple Sklerose-Kranken und Interessierten weiterhin professionelle Information und Unterstützung zu bieten. Veranstaltungsthemen werden in einem Web-Seminar oder kurz Webinar über das Internet angeboten. So erhalten MS-Erkrankte, Angehörige und alle Interessierten weiterhin wichtige und nützliche Informationen rund um das Thema MS. Die nächsten Webinare der AMSEL

[weiterlesen …]



Zum Anfang