Alltag mit MS

LEOSS-Register erfasst MS-spezifische Kriterien bei SARS CoV II-infizierten Patienten

25. März 2020

Bitte pflegen Sie Ihre Patientendaten ein! 25. März 2020 – Auf Initiative der Study Group des KKNMS (Krankheitsbezogenes Kompetenznetz Multiple Sklerose) e. V hat das europäische LEOSS-Register MS-spezifische Fragestellungen in die Erfassung aufgenommen. Ziel von LEOSS („Lean European Open Survey on SARS CoV II Infected Patients“; www.leoss.net) ist, europaweit das Outcome von CoVID-Patienten zu erfassen.

[weiterlesen …]



Arzt-Sprechstunde auf MS Connect: Ihre Fragen zum Corona-Virus und MS

24. März 2020

Eine Mitteilung des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Ab dem 25. März 2020, bietet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) auf der Plattform MS Connect eine Arzt-Sprechstunde mit Medizinern aus dem Ärztlichen Beirat an. In dieser Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre medizinischen Fragen rund um das Corona-Virus und Multiple Sklerose zu

[weiterlesen …]



Wie passt meine MS-Therapie zu mir und meinen Bedürfnissen?

8. Oktober 2019

Machen Sie doch mal einen Test und stellen sich die folgenden Fragen: Werde ich nicht durch regelmäßige Medikamenten-Einnahme oder gar Injektionen an meine Krankheit erinnert? Ja/Nein Habe ich unter der aktuellen Therapie keine Schübe mehr? Ja/Nein Vertrage ich meine MS-Behandlung gut?  Ja/Nein Kann ich meinen privaten und beruflichen Alltag ohne Rücksicht auf die Therapie planen?

[weiterlesen …]



Multiple Sklerose-Therapie: Reihe der Patientenhandbücher um Fingolimod und Glatirameracetat erweitert

24. September 2019

Eine Pressemeldung des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Leicht verständliche und unabhängige Informationen über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken der Wirkstoffe Fingolimod und Glatirameracetat haben der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) und das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) jetzt in zwei weiteren Patientenhandbüchern erstellt. Die handlichen Broschüren sollen MS-Erkrankte dabei unterstützen, aufgeklärt und

[weiterlesen …]



„Balanceakt“ – Multiple Sklerose

24. August 2019

Montag, 26. August, 20.15 Uhr, ZDF: Julia Koschitz spielt eine erfolgreiche Architektin, die plötzlich mit der Diagnose Multiple Sklerose konfrontiert ist. Die Mutter der Regisseurin hatte MS. Es geht nicht zuletzt um die Balance zwischen ehrlicher Härte und auflockernden Elementen. Sehen Sie hier den offiziellen Trailer: Sehen Sie hier den ganzen Film in der ZDF

[weiterlesen …]



Aufruf: Studie zur Ernährungstherapie bei Multipler Skerose sucht erneut Teilnehmer

7. August 2019

Eine Pressemeldung des DMSG Bundesverband e.V. Dank einer weiteren Förderung durch die Walter und Ilse Rose-Stiftung kann die NAMS-Studie (Nutritional Approaches in Multiple Sclerosis) noch einmal nach Teilnehmern suchen. Die neue Kohorte startet im September / Oktober 2019. Erfahrungswerte und erste Studien mit verschiedenen Ernährungskonzepten deuten darauf hin, dass sich die Auswirkungen von Multiple Sklerose

[weiterlesen …]



Diagnose Multiple Sklerose: Experten-Interview zu Krankheitsbewältigung und Therapie

18. Juli 2019

Über Wege zur Krankheitsbewältigung, Fortschritte in der Therapie der Multiplen Sklerose (MS) und Nebenwirkungsmanagement informiert Prof. Dr. med. Peter Berlit, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) im Video-Interview. Sehen Sie sich auf der Website der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ein Video zur Krankheitsbewältigung der MS an.



Chat-Ankündigung: MS-Symptome und Symptome bei Hitze

11. Juli 2019

Kommenden Dienstag (16.7.2019, 19-20.30 Uhr) beantwortet Prof. Dr. Peter Flachenecker im Multiple Sklerose-Experten-Chat allgemeine Fragen zu Symptomen und spezielle Fragen zu Symptomen bei Hitze. Die Anzeichen und Symptome der Multiplen Sklerose sind fast unzählbar. Das kommt daher, dass in unserem zentralen Nervensystem (ZNS) die Steuerung für den ganzen Körper liegt. Genau das wird bei MS

[weiterlesen …]



Kognitives Training bei Multipler Sklerose

18. Juni 2019

Gedächtnis und Aufmerksamkeit stärken mit Gehirnjogging Gehirnjogging liegt im Trend: Ob per App auf dem Handy, mit Sudoku auf Papier oder in speziellen Workshops – mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, um die Leistungsfähigkeit des Gehirns zu erhalten oder gar zu steigern. Insbesondere Menschen mit Multipler Sklerose (MS) können von regelmäßigem Training profitieren 1, 2 und

[weiterlesen …]



Jacqueline du Pré: Ihre Musik und ihre Krankheit

31. Mai 2019

Vorträge der Reihe „Große Künstler und ihre Erkrankungen“ am 6. Juni 2019 in der MHH Jacqueline du Pré (1945-1987) war eine britische Cellistin und ein musikalischer Weltstar. Als Vierjährige bekam sie den ersten Cellounterricht, gewann mit elf Jahren das renommierte Suggia-Stipendium und war Schülerin des britischen Cellolehrers William Pleeth. Sie musizierte mit den besten Dirigenten,

[weiterlesen …]



Zum Anfang