Medien – Für Sie gelesen

Mechanismen für den Wiederaufbau der Myelinhülle nach Verletzung oder bei multipler Sklerose entschlüsselt

5. August 2020

Forschungsarbeit zeigt möglichen Weg zur Behandlung von multipler Sklerose – Theophyllin aktiviert Histon-Deacetylase und ermöglicht dadurch Wiederaufbau von Myelinscheide Das Team der Neurobiologin Prof. Dr. Claire Jacob hat einen wichtigen Mechanismus aufgedeckt, der die Wiederherstellung der Myelinhülle nach einer Verletzung durch ein Trauma oder eine degenerative Erkrankung reguliert. Basierend auf diesen Erkenntnissen wurden geschädigte Myelinscheiden

[weiterlesen …]



EU schließt Abkommen mit Roche und Merck über Covid-19-Arzneien

8. Juli 2020

Reuters Deutschland berichtet Die EU-Kommission hat laut einem Insider mit den Pharmakonzernen Roche und Merck Abkommen über die Lieferung von Medikamenten zur versuchsweisen Behandlung von Covid-19-Patienten abgeschlossen. (Reuters) Hierbei handelt es sich um die beiden Medikamente RoActemra® (Roche) und das Multiple-Sklerose-Mittel Rebif® (Merck). Lesen Sie hier die Meldung von Reuters.



UKE und Fraunhofer IME setzen Wirkstoffentwicklung gegen Multiple Sklerose fort

18. Juni 2020

BMBF fördert Projekt mit 1,2 Mio Euro Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME wollen den Weg für neue Therapien gegen Multiple Sklerose ebnen. Ziel eines gemeinsamen Forschungsvorhabens ist es, ein Zielprotein zu charakterisieren und geeignete Wirkstoffkandidaten weiterzuentwickeln, die gezielt den Untergang von Nervenzellen verhindern, der für die fortschreitende

[weiterlesen …]



Bundesforschungsministerium fördert Projekt mit 1,2 Millionen Euro – UKE und Fraunhofer IME setzen Wirkstoffentwicklung gegen Multiple Sklerose fort

17. Juni 2020

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME wollen den Weg für neue Therapien gegen Multiple Sklerose ebnen. Ziel eines gemeinsamen Forschungsvorhabens ist es, ein Zielprotein zu charakterisieren und geeignete Wirkstoffkandidaten weiterzuentwickeln, die gezielt den Untergang von Nervenzellen verhindern, der für die fortschreitende Behinderung bei Multipler Sklerose verantwortlich ist. Das

[weiterlesen …]



Stipendiengelder für den Studiengang Multiple Sklerose Management (M.Sc.)

25. Mai 2020

Erste Stipendiengelder für den berufsbegleitenden DIU-Masterstudiengang „Multiple Sklerose Management“ wurden akquiriert. Studenten können sich ab sofort für ein Teilstipendium bewerben. Der Dresden International University und dem wiss. Studiengangsleiter Prof. Dr. Tjalf Ziemssen ist es in den letzten Wochen gelungen, Stipendiengelder für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Multiple Sklerose Management, M.Sc. zu akquirieren, der im Oktober 2020 startet. Erste

[weiterlesen …]



Welt MS Tag 2020

19. Mai 2020

„Miteinander Stark!“ Als gemeinsamen Nenner für die internationalen Aktionen zum Welt-MS-Tag in den teilnehmenden Nationen hat die Multiple Sclerosis International Federation (MSIF) als Rahmenthema für die nächsten drei Jahre „Connections“ (Verbindungen) gewählt. Auf dieser Grundlage hat der DMSG-Bundesverband das Motto für den Welt-MS-Tag 2020 in Deutschland im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs ermittelt. Die Gewinnerin Heike

[weiterlesen …]



Drei neuroprotektive Substanzen enttäuschen in einer Phase-IIb-Studie bei sekundär progredienter MS

24. März 2020

Eine Meldung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie 24. März 2020 – Die Multiple Sklerose (MS) kann schubförmig oder chronisch fortschreitend (progredient) verlaufen. Während die schubförmige Verlaufsform medikamentös relativ gut angegangen werden kann, ist die Behandlung der progredienten MS schwieriger – wirksame Medikamente werden hier dringend benötigt. Manchmal gibt es klinische Hinweise, dass bereits bekannte Substanzen,

[weiterlesen …]



Welt-MS-Tag 2020: Motto in Kürze

10. März 2020

Nach einem bundesweiten Aufruf sind viele Vorschläge für das Motto zum diesjährigen Welt-MS-Tag beim Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) eingegangen. In Kürze werden der Gewinner und damit das Motto für 2020 bekannt gegeben! Die zahlreichen kreativen Beiträge, Slogans, Bilder und Grafiken werden derzeit beim Bundesverband gesichtet. Ein großer Dank geht an alle, die

[weiterlesen …]



Motto und Motiv gesucht: Ihre Ideen zum Welt-MS-Tag 2020 sind gefragt!

4. Dezember 2019

Eine Meldung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf: Ab sofort sucht der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft nach einem Motto für den nächsten Welt-MS-Tag, der in 2020 wieder weltweit am 30. Mai stattfinden wird. Werden Sie aktiv! Das vorgegebene Rahmenthema ist so gewählt, dass bestimmt auch Sie bereits Erfahrungen

[weiterlesen …]



Prof. Bernhard Hemmer ist neuer Dekan der Fakultät für Medizin der TUM

21. Oktober 2019

Neues Mitglied im Vorstand des Klinikums rechts der Isar Prof. Bernhard Hemmer hat am 16. Oktober das Amt des Dekans der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München (TUM) übernommen. Zugleich ist er Mitglied im vierköpfigen Vor-stand des Klinikums rechts der Isar. Hemmer leitet seit 2007 die Klinik für Neurologie am Klinikum und war bereits

[weiterlesen …]



Zum Anfang