Beiträge zum Stichwort ‘ CREVUS (Ocrelizumab) ’

B-Zell-Zahl beeinflusst Risiko für Behinderungsprogression bei RMS und PPMS

14. Mai 2019

Neue Daten vom AAN-Kongress Neu ist die Erkenntnis, dass bei Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose (RMSa) sowie früherb primär progredienter MS (PPMS) eine verringerte Behinderungsprogression im Zusammenhang mit einer erhöhten OCREVUS® (Ocrelizumab)-Exposition und der damit verbundenen Reduktion der B-Zell-Zahl steht.1 Ein früher Therapiebeginn mit OCREVUS reduziert das Risiko für eine anhaltende Behinderungsprogression signifikant.2,3 Dies zeigen

[weiterlesen …]



Zum Anfang