Beiträge zum Stichwort ‘ Sanofi Genzyme ’

Blicken Sie noch durch? – Eine Hilfe für MS-Patienten

19. Juli 2019

Welche Therapie für sie eventuell am besten passt In den vergangenen Jahren haben die MS-Forschung und damit auch die MS-Therapie eine enorme Entwicklung gemacht. Hier ein Fortschritt, dort ein Fortschritt. Wirksamkeit, Nebenwirkungen und Komfort in der Verabreichung spielen eine entscheidende Rolle. Hier gilt es, gut abzuwägen! Diese Website soll eine Hilfe für MS-Patienten und ihre

[weiterlesen …]



Welt MS Tag 2019: Aufmerksamkeit und Verständnis für die unsichtbaren Aspekte der Multiplen Sklerose

27. Mai 2019

Sanofi Genzyme informiert über die neurologische Erkrankung Multiple Sklerose (MS), damit Menschen mit MS und deren alltägliche Herausforderungen im Umgang mit der Erkrankung #sichtbarwerden  Neu-Isenburg, 27. Mai 2019. Am 30. Mai ist es soweit: Zum elften Mal machen diverse Aktionen anlässlich des Welt MS Tages auf die Multiple Sklerose (MS), deren Begleiterscheinungen und die Belange

[weiterlesen …]



Die neuen Patientenbroschüren von „MS-Begleiter“ beantworten Fragen rund um die Erkrankung, geben Tipps und Hilfestellung zum alltäglichen Leben mit MS

14. März 2019

Neu-Isenburg, 14. März 2019. MS-Begleiter: Die Diagnose Multiple Sklerose (MS) kann das Leben ganz plötzlich und unerwartet aus dem Gleichgewicht bringen. Was bedeutet Multiple Sklerose? Was macht die Krankheit mit mir? Geht MS grundsätzlich mit Behinderungen einher? Wie wirkt sie sich auf meinen Alltag, meinen Job und meine Zukunftspläne aus? Diese und viele weitere Fragen

[weiterlesen …]



Firmen Portale als Quellen

1. Januar 2019

Weitere Quellen im Internet Quellen: Die Websites der im Bereich der Multiple Sklerose tätigen Firmen stellen gute Ressourcen dar: Bayer: www.ms-gateway.de Biogen: www.ms-life.de Merck: www.leben-mit-ms.de Novartis: www.msundich.de Roche: www.trotz-ms.de Sanofi Genzyme: www.ms-persoenlich.de Teva: www.aktiv-mit-ms.de Solche Portale stellen erstklassige Quellen dar. Und einige Websites, z.B. www.leben-mit-ms.de bieten auch einen Expertenrat an. Das ist natürlich eine große

[weiterlesen …]



Familienplanung: „In der Multiple-Sklerose-Therapie frühzeitig die richtigen Weichen stellen“

9. November 2018

Familienplanung mit Teriflunomid und Alemtuzumab Eine Pressemitteilung von Sanofi Berlin / Neu-Isenburg, 09.11.18. Die schubförmig-remittierende Multiple Sklerose wird am häufigsten bei Frauen im gebärfähigen Alter diagnostiziert. Oftmals steht dann auch das Thema Familienplanung mit im Fokus1. Dabei haben sich die Empfehlungen zur Schwangerschaft bei MS in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt2. Bei einer Behandlung mit

[weiterlesen …]



Zum Anfang