Wie passt meine MS-Therapie zu mir und meinen Bedürfnissen?

8. Oktober 2019 | Kategorie: Alltag mit MS

Machen Sie doch mal einen Test und stellen sich die folgenden Fragen:

  • Werde ich nicht durch regelmäßige Medikamenten-Einnahme oder gar Injektionen an meine Krankheit erinnert? Ja/Nein
  • Habe ich unter der aktuellen Therapie keine Schübe mehr? Ja/Nein
  • Vertrage ich meine MS-Behandlung gut?  Ja/Nein
  • Kann ich meinen privaten und beruflichen Alltag ohne Rücksicht auf die Therapie planen? Ja/Nein
  • Hält sich mein zeitlicher Aufwand wegen Kontrollen in der Arztpraxis im akzeptablem Rahmen?  Ja/Nein
  • Kann ich ohne großen Aufwand unter meiner derzeitigen MS-Therapie Reisen planen?  Ja/Nein
  • Wenn ich meinen Kinderwunsch erfüllen möchte, bin ich unter der aktuellen Therapie auch nach dem Absetzen – während der Schwangerschaft und Stillzeit – geschützt?  Ja/Nein

Sollten Sie mehr als 1x Nein angekreuzt haben, sprechen Sie Ihren behandelnden Neurologen an, ob es nicht eine Therapie-Alternative gibt, die besser zu Ihnen und Ihrer persönlichen Situation passt.

Hinweis:


Die Vielzahl der MS-Medikamente macht es Betroffenen schwer, den Überblick über die infrage kommenden Medikamente zu erlangen. Daher heißt das Editorial auch überspitzt: Blicken Sie noch durch? – Eine Hilfe für MS-Patienten

Diese Website soll Ihnen behilflich sein, sich einen möglichst vollständigen Durchblick zu verschaffen!

Multiple-sklerose.com richtet sich in erster Linie an Patienten und ihre Angehörige.

Keinesfalls stellt diese Website einen medizinischen Rat oder eine Therapie-Empfehlung dar! Als Apotheker möchte ich die ärztliche Verschreibung bereichern und ergänzen. Generell kommt der Apotheker dem Informationsbedürfnis des Patienten gerne nach. Die Information kann in der Apotheke erfolgen, oder aber auch – wie hier – im Internet.

 

Zum Anfang